Beschreibung:

Geteilt von Gold und Rot;  oben ein rot gekrönter Mohrenkopf, unten eine silberne Zinnenmauer.

Begründung des Wappens:

Pastetten wird bereits im 10. Jahrhundert in einer Urkunde des Bischofs Abraham von Freising erwähnt. Seit Ende des 15. Jahrhunderts ist Pastetten als Hofmark im Besitz der adeligen Familie Preysing nachweisbar. 1682 verkaufen die Preysing die Hofmark Pastetten (mit der dazu gehörenden Hofmark Kopfsburg) an das Hochstift Freising. Diese historischen Beziehungen wurden im Wappen durch den Mohrenkopf aus dem Freisinger Bistumswappen und durch die silberne Zinnenmauer aus dem Wappen der Preysing festgehalten.

Die Regierung von Oberbayern stimmte der Annahme des Wappens am 17. Oktober 1983 zu.

Entwurf des Wappens:

Carlo Borst, Fraunberg.

Nächste Termine

Jun
1

01.06.2017

Jun
1

01.06.2017

Jun
2

02.06.2017

Jun
24

24.06.2017

Jun
27

27.06.2017 - 30.06.2017

Gemeinde Buch a. Buchrain

Fröbelweg 1
85669 Pastetten

Telefon: 08124/4443-0
Telefax: 08124/4443-29

Mail: info@buchambuchrain.de

Sprechstunden der Bürgermeister:

Ferdinand Geisberger - jeden Donnerstag von 17.30-18.30 Uhr im Gemeindehaus Buch

Aktuelles Mitteilungsblatt:

Das aktuelle Mitteilungsblatt der VG Pastetten finden Sie hier >>

Bankverbindung:

Gläubiger-ID-Nr.:
DE42GBU00000010174

Raiffeisen-Volksbank Isen-Sempt eG:
IBAN: DE96 7016 9605 0000 1205 10
BIC: GENODEF1ISE

Sparkasse Forstern:
IBAN: DE02 7005 1995 0000 2265 97
BIC: BYLADEM1ERD

 

Zum Seitenanfang